„Fascia, Hämodynamik und die erforderliche Kompensation“ – postgaduierter Kurs [50 FP]

Sofort zur Anmeldung


Jede Form einer manualtherapeutischen Arbeit, egal ob Osteopathie, Physiotherapie oder auch Massagen, hat den Effekt, Flüssigkeiten von A nach B fliesen zu lassen. Das System, welches dieses organisiert, sind die Fascien.
In diesem Kurs wird die körperliche Organisation unter den physiologisch bedingten Anforderungen der Hämodynamik betrachtet.

Inhalte:

  • Erklärung des respiratorischen/ hämodynamischen Konzepts nach Gorden Zink
  • Anatomie und Behandlung des Diaphragma pelvis und urogenitale
  • Anatomie und Behandlung des cervico-thoracalem Diaphragmas
  • Anatomie, Embryologie und Behandlung des Diaphragma abdominale
  • Anatomie und Behandlung des arteriellen und venösen Systems
  • Behandlung der peripheren Fascien nach dem System von Roques und Gabarell

Leitung:Martin Reckwerth / HP, Osteopath D.O.
Kursgebühr:0,00 €
Beginn:18.07.2018
Ende:22.07.2018
Kurszeiten:Mi. 18.07., 09:00 - 17:00 Uhr
Do. 19.07., 09:00 - 17:00 Uhr
Fr. 20.07., 09:00 - 17:00 Uhr
Sa. 21.07., 09:00 - 17:00 Uhr
So. 22.07., 09:00 - 17:00 Uhr
Kursort:MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte
Fortbildungspunkte:50
Kursnummer:L-CPG-18-01
Status: freie Plätze
Downloads:

Persönliche Angaben

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.