Sektorale Heilpraktik-Ausbildung (HP Physio) – SACHSEN

Beschränkt auf den Bereich Sachsen!

 

Sofort zur Anmeldung

 

Welche Vorteile bringt mir der sektorale HP?

  • Unabhängigkeit von gesundheitspolitischen Veränderungen und Verordnungen
  • eigenständiges Diagnostizieren und Behandeln ohne Rezept
  • rechtliche Sicherheit in der physiotherapeutischen Behandlung eines Patienten ohne Rezept.
  • Keine 7% Umsatzsteuer bei Folgebehandlungen ohne Rezept

Welche Behandlungen darf ich anwenden?

  • Sämtliche Behandlungen und Therapien, die im Rahmen der Physiotherapieausbildung gelehrt wurden, dürfen eigenverantwortlich angewendet werden.

Welche Behandlungen sind nicht erlaubt?

  • Osteopathie, Dorn-Breuß, Akupunktur, invasive Techniken

Kursstruktur:

  1. Unterricht (3 Tage)
  2. Abschlusstest
  3. die Bescheinigung wird beim Gesundheitsamt eingereicht
  4. danach Erteilung zur Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde nach dem Heilpraktikergesetz (beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie)

Voraussetzungen: Mindestalter 25 Jahre gültig in Sachsen

https://www.eos-institut.de/



Leitung:Lehrteam EOS-Institut, Paul Inama (Leiter)
Kursgebühr:0,00 €
Beginn:14.04.2018
Ende:16.04.2018
Kurszeiten:Sa. 14.04. bis Mo. 16.04., 09:00 - 18:00 Uhr
Kursort:MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:Physiotherapeuten
Fortbildungspunkte:20
Kursnummer:L-HPS-18-01
Status: Warteliste
Downloads:

Persönliche Angaben

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.