Golgipunkt Gelenksmobilisation

Leichte Erlernbarkeit – Praktisch – Schnell einsetzender Erfolg

Die Golgipunkt Gelenksmobilisation ist eine wirkungsvolle und erfolgreich angewandte manuelle Methode zur Behandlung von Wirbelsäulen und Gelenkserkrankungen mit eingeschränkter Bewegungsmöglichkeit und Beseitigung von Gelenksschmerzen.

Dabei werden Sehnenverkürzungen und Muskelverkrampfungen an einem betroffenem Gelenk gelöst. Die Methode bewirkt gleichzeitig über die verbesserte Durchblutung und Endreizung der Neven eine deutlich beschleunigte Heilung der Grunderkrankung.

Die Therapiemethode ist eine Gelenkmobilisation die der Naturheilarzt aus dem Allgäu, Dr. med. Klaus Karsch wiederentdeckte.

Ziel ist es, durch tiefes Auspressen eine Entschlackung einzuleiten und durch das Schaffen eines relativen Gewebsunterdrucks eine neue Ernährung des Bereichs zu erreichen.

Die erlangte größere Bewegungsfreiheit ist also nicht Ausdruck einer Gelenkflächenkorrektur, sondern eher einer Entspannung von den Sehnen-, Band- Faszien- und Kapselstrukturen.
Das Bestechende an dieser neuen/alten Heilmethode ist ihre leichte Erlernbarkeit und die Ungefährlichkeit der Anwendung. Von den oft erstaunlichen, schnell einsetzenden und anhaltenden Erfolgen konnten sich schon viele Patienten in der Praxis überzeugen.

  • Theoretische Einführung
  • Demonstration und praktisches Üben
  • Behandlung der oberen und unteren Extremitäten
  • Behandlung der Wirbelsäule
  • Ergänzende und begleitende Therapiemaßnahmen
Leitung:
Agathe Englisch-Schöneck/ PT,HP,Studium der Ayurved. Medizin, trad. tib. Medizin
130,00 €
Beginn:
07.11.2020
Ende:
07.11.2020
Kurszeiten:
Sa. 07.11., 09:00 - 17:00 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Ergotherapeuten
FP:
keine
Kursnr.:
L-SKR-20-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

130,00 €

E-Mail
Post