Behandlung von Querschnittlähmung


Inhalte:

  • Ärztliches Vorgehen in der Frühphase
  • therapeutische Aspekte von der Akutphase bis zur Rehabilitation
  • Physiotherapeutische Befunderhebung ( Reflexe, Muskelfunktion, veg. System, Sensibilität) und Verlaufskontrolle
  • Einteilung von Querschnittlähmungen
  • Physiotherapeutisches Vorgehen in der Frühphase
  • Erarbeiten von Kompensationsstrategien (Bewältigungsstrategien) bezogen auf die Läsionshöhe
  • Anbahnen von teilinnervierter Muskulatur
  • Behandlung von Spastizität
  • Training der physiolog. Funktionen oberhalb der Läsionshöhe
  • Rollstuhlanpassung, Rollstuhltraining
(Kein Bild gefundenNOZ Lehrteam)
Leitung:
NOZ Lehrteam/ Stefan Srugies
240,00 €
Beginn:
03.09.2020
Ende:
04.09.2020
Kurszeiten:
Do. 03.09., 10:00 - 18:00 Uhr
Fr. 04.09., 09:00 - 17:00 Uhr
Kursort:
NOZ Schwerin, Pappelgrund 9, 19055 Schwerin
Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ärzte, Sportwissenschaftler, Logopäden
FP:
18 FP
Kursnr.:
SN-QU-20-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

240,00 €

E-Mail
Post