Das schmerzhafte Schultergelenk

Wer kennt nicht das Rezept „Schulter-Arm-Syndrom“ oder „Brachialgie“? Wie Sie schnell durch strukturelle Befunderhebung zu einer gezielten erfolgreichen Behandlung kommen!

Kursinhalte:

  • regionale Differentialdiagnostik HWS, BWS, Schulter
  • wissenschaftlich fundierte Tests (evidence based diagnostic)
  • Strukturelle Differentialdiagnostik (Gelenk, Muskel, neurogene Strukturen, Gefäße)
  • Behandlungsstrategie für die betroffene Struktur (Gelenk, Muskel, neurogene Struktur)
  • Strukturierter Behandlungsaufbau (evidence based therapy) aufbauend auf oben genannte Diagnostik
  • Gelenkmobilisation, -stabilisation, Zentrierung
  • Behandlung von Ansatztendopathien
  • Schulterspezifische Triggerpunktbehandlung
  • Schulterspezifisch neurogene Strukturen behandeln


Leitung:
Edmund Böttcher/Lehrteam Olaf Lippek
190,00 €
Beginn:
31.01.2020
Ende:
01.02.2020
Kurszeiten:
Fr. 31.01. von 13:30 bis 18:00 Uhr
Sa. 01.02. von 08:00 bis 16:00 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Physiotherapeuten
FP:
16
Kursnr.:
L-SCH-20-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

190,00 €

E-Mail
Post