Lokale Stabilität nach PEP: Patientenzentriert, Evidenzinformiert, Praxisorientiert

Modul: HWS-Schulter – Das multimodale Management für Muskuloskelettale Beschwerden

Sofort zur Anmeldung


Das breite Spektrum der therapeutischen Vorgehensweisen für das noch breitere Spektrum an Beschwerden stellen PhysiotherapeutInnen in der täglichen Pra-xis vor große Herausforderungen.
In diesem Kurs lernt man Fast-Tracking Physiotherapie. Die unzähligen Fragebögen, Testbatterien und Behandlungsevidenzen aus der Wissenschaft werden für die Praxis- und PatientInnentauglichkeit gezielt komprimiert und geordnet. Therapeutische Übungen zur lokalen Stabilität der Gelenke, und zur Verbesserung der Haltungskontrolle, des Gleichgewichts, der Wahrnehmung, der Okulomotorik, der Beweglichkeit und der Kraftausdauer werden mit manuellen Techniken, edukativer Therapie und Biofeedback systematisch ergänzt. Ziel ist es, aktive Therapie so effektiv und effizient wie möglich einzusetzen.

Modul: HWS-Schulter

  • aktive Symptommodifikation, Befund und Behandlung: der tiefen lokalen zervikalen Muskeln und der Schulter-Scapulamuskeln, axialen Haltungskontrolle
  • Gleichgewicht
  • Biofeedback: Druck (Stabilizer ®) Ultraschall, Elektromyographie (EMG) und Laser-Feedback


Leitung:Christine F. Hamilton / B.PHTY (Mitglied der Joint Stability Research Unit, University of Quennsland)
Kursgebühr:290,00 €
Beginn:06.02.2020
Ende:08.02.2020
Kurszeiten:Do. 06.02., 09:00 - 18:00 Uhr
Fr. 07.02., 09:00 - 18:00 Uhr
Sa. 08.02., 09:00 - 18:00 Uhr
Kursort:MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:Physiotherapeuten
Fortbildungspunkte:25
Kursnummer:L-PEP-19-02
Status: freie Plätze
Downloads:Kurs als PDF herunterladen  Kurs als Termin für Outlook/iCal herunterladen

Persönliche Angaben

290,00 €

Persönliche Angaben



E-Mail
Post