Myofascial- Release / Integrationskurs Wirbelsäule

Gezielte Faszienmanipulation

Schwerpunkt Wirbelsäule

Myofascial Release DGMR* – das Original *Deutsche Gesellschaft für Myofascial Release
Myofascial Release DGMR nutzt die enge Verflechtung von Faszien und Nervensystem um über die verschiedenen Regulationsebenen des Organismus Stress und Schmerz zu reduzieren.
Die DGMR ist der älteste Anbieter einer Ausbildung in myofaszialer Behandlung im deutschsprachigen Raum und wurde von Dr. Robert Schleip mitbegründet.

  • Die spezielle Berührungsqualität dieser Gewebsmanipulation ist zugleich Manipulation und Kommunikation und zielt auf:
  • Verbesserung der Gleitfähigkeit der Faszien und Lösung von Bindegewebs-Restriktionen Anregung langfristigen Gewebsumbaus
  • Beeinflussung des autonomen Nervensystems und Regulation des myofaszialen Tonus
  • Änderung von Haltungs- und Bewegungsgewohnheiten
  • Veränderungen im Körperschema und Körperbild

Myofascial Release DGMR fußt auf den Ergebnissen der gegenwärtigen Faszienforschung in Kombination mit seit langem bewährten praktischen Ansätzen in der Arbeit mit klinischen Problemen.

Myofascial-Release – Ausbildung

  • Gezielte Faszienmanipulation
  • Myofaszial Release ist eine körpertherapeutische Einzelbehandlung. Durch genaue Manipulation tiefsitzender
  • Bindegewebsrestriktionen wird über das Fasziensystem versuchtm, ausgleichend auf den Gesamtorganismus einzuwirken und ihm
    zu neuer Balance und Vitalität zu verhelfen

Ausbildungsaufbau:
Grundkurs: Grundgriffe und Berührungsqualität
Aufbaukurs 1: Direkte Tiefenmanipulation: Beckengürtel und untere Extremität
Aufbaukurs 2: Direkte Tiefenmanipulation: Schulter/Arm – Nacken
Integrationskurs: Schwerpunkt Wirbelsäule

Die Reihenfolge von ABK 1 und ABK 2 ist frei wählbar. Der Integrationskurs kann nach Absolvieren des Grundkurses und eines
Aufbaukurses belegt werden.
Infos auch unter www. myofascial.de

Myofascial-Release/ Integrationskurs Wirbelsäule [25 FP]
Schwerpunkt Wirbelsäule

Das große Thema des Aufbaukurses 3 ist die Beweglichkeit und Funktionsfähigkeit der Wirbelsäule. Themenschwerpunkte sind die Beziehung der Wirbelsäule zum Kopf, skoliotische Veränderungen der Wirbelsäule und die Reetablierung eines kontralateralen Gangbildes. Der Kurs startet mit einer Strukturanalyse aus myofascialer Sicht.

    • Funktionsweise der kurzen spinalen Rotatoren
    • Behandlung des Transversospinalen System der Rückenmuskulatur (M. Multifidi)
    • Endothorakalfaszie und Transversalfaszie
    • myofascziale Beziehungen von Kopf – Nacken – Thorax
    • Cranio-mandibuläre Behandlung (M. Masseter, Temporalis-Faszie, M. Pterygoidei)
    • Arbeiten an der Wirbelsäule bei Skoliosen
    • Strukturanlyse aus myofasczialer Sicht

Leitung:
Christopher Veeck / Lehrteam und Instruktor Deutsche Gesellschaft Myofascial-Release
390,00 €
Beginn:
28.11.2020
Ende:
30.11.2020
Kurszeiten:
Sa. 28.11., 09:00 - 18:00 Uhr
So. 29.11., 09:00 - 18:00 Uhr
Mo. 30.11., 09:00 - 13:00 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker
FP:
25
Kursnr.:
L-MRI-20-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

390,00 €

E-Mail
Post