Neurologische Untersuchung in der Orthopädie

Reflexhammer, Sensirad, Pinsel & Co.

Immer wieder steht der Patient vor uns und gibt folgende Symptomatik an:
Kribbeln, Taubheit, Brennen, Ziehen, eingeschlafen, pelzig, usw.

Ziel dieses Kurses „neurologische Untersuchung in der Orthopädie“ ist es, eine systematisierte Vorgehensweise bei orthopädischen Patienten mit neurologischer Symptomatik zu erlangen.
Differentialdiagnostik, sowie die praktischen Evaluationsmöglichkeiten werden erarbeitet, vorgestellt, durchgeführt und interpretiert und somit ein direkter Alltagsbezug für die Praxis hergestellt.

  • Überblick neurologische Untersuchung
  • Parameter zur Diagnostik (Sensibilität, Reflexe, Motorik, Vegetativum)
  • Neuroanatomie der betroffenen Strukturen (Einteilung Nervensytem)
  • Aufbau einer neurologischen Untersuchung, die sensible Testung
  • Differenzierung: Nervenwurzel-peripherer Nerv
  • Vorstellung von Fallbeispielen

(Kein Bild gefundenINOMT Lehrteam Henk Brils)
Leitung:
INOMT Lehrteam Henk Brils
Kursgebühr:
0,00 €
Beginn:
31.08.2019
Ende:
31.08.2019
Kurszeiten:
Sa. 31.08., 09:00 - 18:00 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker
FP:
10
Kursnr.:
L-NO-19-01
Status:
freie Plätze
Downloads:

Persönliche Angaben

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.