Ohrakupunktur – Ausbildung

Intensivseminar mit hohem Praxisanteil

Sofort zur Anmeldung


Die in den 1950er Jahren von dem französischen Neurologen Paul Nogier entdeckte und systematisierte Auriculotherapie ist ein Eingriff an der Ohrmuschel zu therapeutischen Zwecken.
Die Ohrmuschel stellt eine somatotopische Organisation dar, d.h. die Abbildung des gesamten Körpers wird auf die Ohrmuschel projiziert. Somit besitzt jeder Körperpunkt, auch psychotrope und emotionale Punkte, einen Korrespondenzpunkt in der Ohrmuschel.
Das Auffinden dieser Punkte ermöglicht eine sehr gezielte und wirksame Behandlung von akuten
und chronischen Erkrankungen. Die Auriculotherapie ist eine wertvolle Monotherapie, die dazu einlädt, andere Therapieverfahren mit diesem System zu verbinden.

Kursinhalte:

  • Einführung in die Therapie
  • Anatomie und Topographie des Ohres
  • Punktkategorien und -lokalisation
  • Behandlungsstrategien, Therapiekonzepte
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Visuelle und palpatorische Diagnostik
  • Instrumentarium
  • Energielinien und Behandlungselemente
  • Therapiemethoden: Ohrmassage, Akupressur,
    Akupunktur, Moxatherapie


Leitung:Lehrteam EOS, Paul Inama (Leiter)
Kursgebühr:0,00 €
Beginn:01.09.2018
Ende:16.09.2018
Kurszeiten:Sa. 01.09. von 10:00 bis 18:00 Uhr
So. 02.09. von 09:00 bis 17:00 Uhr
Sa. 15.09. von 10:00 bis 18:00 Uhr
So. 16.09. von 09:00 bis 17:00 Uhr
Kursort:MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:Heilpraktiker
Fortbildungspunkte:40 FP/HP
Kursnummer:L-OHR-18-01
Status: freie Plätze
Downloads:

Persönliche Angaben

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.