Perfetti-Konzept: Kognitiv therapeutische Übungen nach C. Perfetti

Im Perfetti-Konzept wird Bewegungsfähigkeit in einem engen Zusammenhang mit kognitiven Prozessen wie Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Imagination und Sprache gesehen. Der Körper wird als wahrnehmende Oberfläche betrachtet, die vor, während und nach der Bewegung , dem ZNS Informationen übermittelt. Nur so können Bewegungen adäquat geplant und ausgeführt werden.

  • Theoretisch und praktische Grundlagen des Konzepts
  • Erstellung eines Befundes auf Grundlage des Perfetti-Konzepts
  • Interpretation der Pathologie des Hemipatienten
  • Kognitiv-therapeutische Übungen im Rahmen der Behandlung von Pat. mit Hemiparese
  • Adäquate Behandlung
  • Wissenschaftliche Basis und praktische Umsetzungsmöglichkeiten in der Therapie
  • Vorstellung und Erprobung der speziell für das Konzept der kognitiv-therapeutischen Übungen entwickelten Therapiemittel
  • Weitere Informationen: www.nkr-köln.de
(Kein Bild gefundenBirgit Rauchfuß, Ergotherapeutin bc., Fachtherapeutin für Neurokognitive Rehabilitation (VFCR))
Leitung:
Birgit Rauchfuß, Ergotherapeutin bc., Fachtherapeutin für Neurokognitive Rehabilitation (VFCR)
Kursgebühr:
270,00 €
Beginn:
30.11.2019
Ende:
01.12.2019
Kurszeiten:
Sa. 30.11., 09:00 - 18:00 Uhr
So. 01.12., 09:00 - 18:00 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Ergotherapeuten
FP:
20
Kursnr.:
L-EPER-19-01
Status:

wenige Plätze

Persönliche Angaben

270,00 €

E-Mail
Post