Schultergelenk – handlungsorientiert

Der Kurs beginnt mit einem Funktionsbefund, gefolgt von einer kurzen, theoretischen Einführung in die Anatomie und Biomechanik des Schultergürtels. Dazu lernen Sie ein einfaches und effektives System den Schultergürtel zu untersuchen .

Weiterhin  lernen Sie praxisrelevante, aufeinander aufbauende Behandlungstechniken des Schultergürtels. Nach einer kurzen theoretischen Einheit über das myofasziale System erlernen sie passend dazu einfache und sehr effektive Behandlungstechniken.

Dann werden die bisherigen Lerninhalte an praktischen Patientenbeispielen umgesetzt und mit funktionellem muskulären Training und Alltagstraining erweitert. Gegen Ende des dritten Tages verfügen Sie damit über einen logischen Aufbau von der Untersuchung über direkte Behandlungstechniken am Gelenk bis hin zum alltagsbezogenen Training.

So können Sie das erlernte Wissen direkt am folgenden Tag einfach und effektiv am Patienten umsetzen.

  • Anatomie und Biomechanik des Schultergürtels
  • strukturiertes Untersuchungsschema des Schultergürtels
  • lokale Behandlung des Schultergürtels und des Schultergelenkes und Einbindung ins Gesamtsystem
  • Bewegungsanalyse von ADLs
  • zielgerichtete Gestaltung von Therapiesequenzen
  • alltagsbezogenes Training, funktionelle Therapie in Alltagssituationen

 

 



Leitung:
Lehrteam Akademie Hockenholz
320,00 €
Beginn:
13.03.2020
Ende:
15.03.2020
Kurszeiten:
Fr. 13.03., 13:00 - 18:00 Uhr
Sa. 14.03., 09:00 - 17:00 Uhr
So. 15.03., 09:00 - 17:00 Uhr
Kursort:
MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:
Ergotherapeuten
FP:
24
Kursnr.:
L-ESCH-20-01
Status:
freie Plätze

Persönliche Angaben

320,00 €

E-Mail
Post