Sektorale Heilpraktik-Ausbildung (HP Physio) – SACHSEN

Beschränkt auf den Bereich Sachsen

Sofort zur Anmeldung


Welche Vorteile bringt mir der sektorale HP?

  • Unabhängigkeit von gesundheitspolitischen Veränderungen und Verordnungen
  • eigenständiges Diagnostizieren und Behandeln ohne Rezept
  • rechtliche Sicherheit in der physiotherapeutischen Behandlung eines Patienten ohne Rezept.
  • Keine 7% Umsatzsteuer bei Folgebehandlungen ohne Rezept

Welche Behandlungen darf ich anwenden?

  • Sämtliche Behandlungen und Therapien, die im Rahmen der Physiotherapieausbildung gelehrt wurden, dürfen eigenverantwortlich angewendet werden.

Welche Behandlungen sind nicht erlaubt?

  • Osteopathie, Dorn-Breuß, Akupunktur, invasive Techniken

Kursstruktur:

  1. 3 Tage Unterricht
  2. Abschlusstest
  3. die Bescheinigung wird beim Gesundheitsamt eingereicht
  4. danach Erteilung zur Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde nach dem Heilpraktikergesetz (beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie)

Voraussetzungen: Mindestalter 25 Jahre gültig in Sachsen

https://www.eos-institut.de/



Leitung:Lehrteam EOS-Institut, Paul Inama (Leiter)
Kursgebühr:0,00 €
Beginn:21.10.2018
Ende:23.10.2018
Kurszeiten:So. 21.10. bis Di. 23.10., 09:00 - 18:00 Uhr
Kursort:MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:Physiotherapeuten
Fortbildungspunkte:20
Kursnummer:L-HPS-18-02
Status: Warteliste
Downloads:

Persönliche Angaben

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.