TH 12 – Syndrom

Sofort zur Anmeldung


Gerade im Sport begegnen uns immer wieder Patienten mit chronischen Überlastungssyndromen in der unteren Extremität und der unteren Wirbelsäule. Diese scheinbar therapieresistenten Pathologien finden häufig ihre Ursache in regulativen Störungen des vegetativen Systems, ausgelöst auch durch funktionelle In-stabilitäten des thorako-lumbalen Überganges.

Ziel des Kurses ist es, ein Verständnis für die biokybernetischen Anforderungen und Bedürfnisse dieses Bereiches zu entwickeln. Dies erreichen wir über eine Auseinandersetzung mit der spezifischen Anatomie und Neurophysiologie im Hinblick auf eine sichere Diagnostik und die klinische Relevanz der daraus abzulei-tenden Maßnahmen.
Neben den theoretischen Grundlagen werden an Praxisbeispielen die Prinzipien gezielter Stabilisation erarbeitet, welche sich leicht in den Praxis- und Trainings-alltag integrieren lassen.



Leitung:Lehrteam INOMT
Kursgebühr:240,00 €
Beginn:25.11.2019
Ende:26.11.2019
Kurszeiten:Mo. 25.11., 09:00 - 18:00 Uhr
Di. 26.11., 09:00 - 16:30 Uhr
Kursort:MFZ Leipzig GmbH & Co.KG, Alter Amtshof 2-4, 04109 Leipzig
Zielgruppe:Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte
Fortbildungspunkte:18
Kursnummer:L-TH12-19-01
Status: freie Plätze
Downloads:Kurs als PDF herunterladen  Kurs als Termin für Outlook/iCal herunterladen

Persönliche Angaben

240,00 €

Persönliche Angaben



E-Mail
Post